tvb-innsbruck-kürbisgnocchi-14-10-cnadja-hudovernik-0003

Kürbisse, soweit das Auge reicht, wenn man durch die Märkte in Innsbruck schlendert. Sie sind DAS Herbstgemüse schlechthin und leuchten in den unterschiedlichsten Farben und Sorten. Vom Butternuss-, über Spaghetti- und Muskatkürbis bis hin zum Klassiker, dem Hokkaido-Kürbis. Geschmacklich erinnert dieser ein bisschen an Maroni und passt eigentlich perfekt in die momentane Herbstküche: als Suppe, Risotto, Püree oder in Kürbisgnocchi. Diesmal gibt es ein selbstgemachtes Gnocchirezept! Der Teig gelingt zwar im Handumdrehen, um die Gnocchi zu formen braucht man aber etwas Geduld. Für mich eine wirklich schön meditative Beschäftigung. Gemeinsam in einer geselligen Runde geht es dann natürlich am besten und auch am schnellsten. Aber die Arbeit ist es wert, versprochen!

GEMÜSE VOM MARKT

Samstag ist Markttag! Am liebsten beziehe ich mein Obst und Gemüse von regionalen Bauern direkt. Auf Märkte gehen, die Produzenten kennenlernen und einen Bezug zu den Produkten und deren Herkunft zu bekommen, ist für mich in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Um dann mit einem vollen Sackerl frischem Obst, Gemüse, Milch, Käse oder anderen Leckereien nach Hause zu kommen, ist der perfekte Start ins Wochenende!

Der Bauernmarkt am Wiltener Platzl hat jeden Samstag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet, ganzjährig mit einer kurzen Weihnachtspause vom 25.12. bis einschließlich 06.01. Es gibt hier zum Beispiel frisches Obst und Gemüse vom Ochsnerhof in Arzl, Almkäse, Butter, Naturjoghurt und frisches Bauernbrot von der Alm & Hofkäserei Burgerhof, Bachsaiblinge und Forellen (frisch und geräuchert) von der Fischzucht Geroldsmühle und vieles mehr.

Was Bauernmärkte im Allgemeinen betrifft – diese finden meistens an einem oder maximal zwei bestimmten Tagen in der Woche und meistens samstags statt. Neben Obst, Gemüse, allerlei Wurst- und Käsespezialitäten, gibt es oft auch fertige Kuchen oder andere Köstlichkeiten wie Knödel zu kaufen. Ein paar Märkte haben in den Wintermonaten Ruhepause, andere sind aber das ganze Jahr über geöffnet. Da solltet ihr euch unbedingt vorher informieren!

Also schnappt euch beim nächsten Marktbesuch einen Kürbis und probiert unbedingt diese herrlich leckeren Kürbisgnocchi mit Salbeibutter aus!

DAS BRAUCHST DU FÜR 4 PORTIONEN:

FÜR DIE KÜRBISGNOCCHI:

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 300 g mehlige Kartoffeln
  • 2 Eigelb
  • 200 g Mehl (bei Bedarf mehr)
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas Muskat

WEITERE ZUTATEN:

  • 100 g Butter
  • Salbeiblätter nach Belieben
  • frisch gehobelter Parmesan

UND SO GEHT’S:

Für den Gnocchiteig die Kartoffeln waschen und in Salzwasser mit der Schale weichkochen. Kartoffeln schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Den Kürbis waschen, entkernen und grob würfeln. In einen Siebeinsatz geben und über kochendem Wasser circa 15 Minuten weich dämpfen, anschließend fein pürieren. Falls der Kürbis zu wässrig ist, das Mus gegebenenfalls in einem Geschirrtuch vorsichtig auspressen oder etwas mehr Mehl verwenden.

Die gepressten Kartoffeln mit dem Kürbispüree, dem Mehl und Eigelb zu einer homogenen Masse mischen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken. Zuletzt den Parmesan untermischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu etwa zwei Zentimeter dicken Rollen formen. Diese mit einem Messer in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden, zu Kugeln formen und diese über ein Gnocchibrett rollen. Wer kein Gnocchibrett hat drückt einfach mit einer Gabel den Gnocchi ein Muster auf.

Die Teigstücke auf ein Küchentuch legen, mit wenig Mehl bestreuen, dann nach und nach in kochendes Salzwasser geben und bei geringerer Temperatur gar ziehen lassen. Sobald die Gnocchi im Wasser nach oben steigen mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Butter in einer Pfanne schmelzen, die Salbeiblätter einlegen und kurz erhitzen. Die Butter soll dabei nicht braun werden. Die Kürbis Gnocchi mit der geschmolzenen Salbeibutter und reichlich gehobeltem Parmesan bedecken und sofort servieren.

Tipp: Besonders gut schmecken die Kürbisgnocchi, wenn ihr sie zusätzlich mit knusprigen Salbeiblättern serviert. Dafür einfach ein paar Salbeiblätter waschen, trocken tupfen und nebeneinander in die Pfanne legen. Bei leichter Hitze mit einmal wenden knusprig braten. Mahlzeit!

Ähnliche Artikel

Wally Quinn, Vanessa Community und Naomi King (von links nach rechts) zogen alle Register für die erste Drag Brunch! Drag von den Berggipfeln! Am 27. November fand im Restaurant Seegrube auf der Nordkette ein Drag Brunch statt. Der Begriff „drag“ soll in den späten 1800er Jahren im Theater entstanden sein, als männliche Darsteller als Frauen auftraten, aber der Begriff und die Kunst von drag haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und sind gewachsen. Drag gibt es schon seit geraumer Zeit und auf der ganzen Welt. In letzter Zeit haben Fernsehsendungen wie "Rupaul's Drag Race" und "Dragula" dazu geführt, dass immer mehr Menschen die Kunst und die lokale drag entdecken Von den Outfitwechseln bis zu den Enthüllungen, ich konnte meine Augen nicht abwenden! Diese Gelegenheit darf man nicht verpassen! Ich habe einige drag Darsteller gelegentlich bei verschiedenen Veranstaltungen in Innsbruck gesehen, aber größtenteils scheint es mir, dass Wien eher für häufige Auftritte und drag brunches bekannt ist. Als ich sah, dass die Seegrube der Schauplatz für eine drag brunch sein würde, WUSSTE ich, dass ich mir diese Gelegenheit nicht entgehen lassen konnte. Wally Quinn und Naomi King kommen zusammen, um das Gesangsduo „Die Amazonen“ zu bilden, sieh sie dir an! Ich bin besessen! 1.905 Meter über dem Meeresspiegel ist schon ein toller Ort für einen Brunch, aber wenn man dann noch drag dazu nimmt, wird es unvergesslich! Spektakuläre Aussichten, köstlicher Brunch, atemberaubende Darbietungen! Drag Darsteller Vanessa Community, Naomi King und Wally Quinn waren unglaublich. Live-Gesang, Lippensynchronisation und spektakuläre Choreografien sorgten für eine umwerfende Show! Naomi King und Wally Quinn treten auch als Live-Gesangsgruppe auf, die „Die Amazonen“ heißt. Um ehrlich zu sein, bin ich besessen. Wenn ihr es nicht zu einer Show schafft, hört sie euch auf Spotify an, ihr werdet es nicht bereuen! Diese Künstler sorgten dafür, dass sie den Raum bearbeiteten, es gab keinen schlechten Platz im Haus! Die Show kann beginnen! Nach dem Eintreffen gab Vanessa Community eine kurze Einführung in den Ablauf des Brunch. Dann füllten die Leute ihre Teller mit köstlichem Essen und hatten Zeit, zu essen und sich zu unterhalten. Alle drei Künstler nahmen sich vor der Show und in den Pausen die Zeit, sich an verschiedene Tische zu setzen und mit allen zu sprechen. Sie waren so liebenswürdig und freundlich, beantworteten Fragen, erzählten Geschichten und waren ganz sie selbst! Die Künstler traten in einem Block von Nummern auf, und dann gab es eine Pause, um weiter zu essen. Es gab drei Auftrittsblöcke, mit verschiedenen Konstellationen und natürlich mit wechselnden Kostümen. „Die Amazonen“ sangen sogar ihre neue Single, die am Freitag veröffentlicht wurde, und traten am Sonntag für uns auf! Mehr, mehr, mehr ... bitte? Meine erste Frage an die Organisatorin und Performerin Vanessa Community war, wann wir wieder mit einer drag brunch gesegnet werden? Vanessa will sie in Zusammenarbeit mit der Seegrube zu einer regelmäßigen Sache machen ... aber nicht zu regelmäßig. Die Veranstaltung wurde absichtlich klein gehalten, aber die Nachfrage war so groß, dass sie extrem schnell ausverkauft war. Ich kann einen Besuch auf drag show oder drag brunch nicht genug empfehlen. Zu sagen, dass ich Spaß hatte, wäre eine Untertreibung, ich wollte nicht, dass die Show zu Ende geht! Vanessa Community Naomi King und Wally Quinn sind hervorragende Darsteller! es ist die richtige Jahreszeit ... und Vanessa Community ist das Geschenk unter dem Baum! Alle Fotos: © Vera Fluchtmann