Hauptmenü

Heute

Nachmittag
27°C
70% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
28°C
80% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
30°C
70% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Donnerstag kehrt der Sommer wieder zu uns zurück! Ein Hochdruckgebiet hat den Durchbruch geschafft und erfreut uns mit Sonnenschein und steigenden Temperaturen. Gewitter bleiben selten.

Tendenz

Unser schönes Sonnenhoch hält auch am Freitag. Samstag und Sonntag noch durch, und wir erleben neuerlich sehr freundliches und heisses Wetter, allerdings mit Gewittergefahr in den Abendstunden.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Nachmittag
27°C
70% Sonne
4300mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
28°C
80% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
30°C
70% Sonne
4400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Donnerstag kehrt der Sommer wieder zu uns zurück! Ein Hochdruckgebiet hat den Durchbruch geschafft und erfreut uns mit Sonnenschein und steigenden Temperaturen. Gewitter bleiben selten.

Tendenz

Unser schönes Sonnenhoch hält auch am Freitag. Samstag und Sonntag noch durch, und wir erleben neuerlich sehr freundliches und heisses Wetter, allerdings mit Gewittergefahr in den Abendstunden.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Alte Spitalskirche

Alte Spitalskirche

Alte Spitalskirche
Maria-Theresien-Straße 2, 6020  Innsbruck
+43 512 / 58 39 02
dompfarre.innsbruck@dibk.at
http://www.dibk.at/st.jakob

Öffnungszeiten

Dienstag: 18:00 - 18:30 Uhr Schweigen für dem Frieden
Freitags: 12:15 - 12:30 Uhr Atem.Pause

Die Kirche liegt am Anfang der Maria-Theresien-Straße, ein paar Meter weiter finden Sie den Eingang zur Altstadt. Ihr Standort war einst vor den Toren der Stadt, angeschlossen an ein Krankenhaus. Dicke Mauern trennten sie von der Altstadt. Denn: Kranke wollte man wegen der Ansteckungsgefahr lieber nicht in der Nähe haben. Heute gibt es neben der Spitalskirche kein namensgebendes Krankenhaus mehr. Auch das Aussehen der Kirche hat sich verändert. Im 12. Jahrhundert erstmals erwähnt, wurde sie um 1700 neu gebaut. Von niemand geringerem als Johann Martin Gumpp dem Älteren, einem Mitglied der berühmten Innsbrucker Baumeisterdynastie.

Wer die Kirche besucht, findet geschnitzte Türen, Stuckverzierungen und einen Hochaltar mit gotischem Kreuz. Die Fresken sind deutlich jünger, denn die Kirche hatte unter dem Zweiten Weltkrieg gelitten: Die Fresken stammen deshalb aus den 1960er Jahren.




Mehr lesenWeniger lesen
Kartenansicht
+
-
unlimited