Hauptmenü

Vorhersage

Der November 2020 zeigt sich auch weiterhin von seiner sehr gut gelaunten Seite:

Nach einer sternenklaren Nacht ist es am Morgen noch der Jahreszeit entsprechend kühl, doch dann hat die Sonne ihren großen Auftritt: Sie scheint ungetrübt vom blauen Himmel und treibt die Temperaturen bis zum Nachmittag doch noch ein wenig ins Plus.

Tendenz

Die kommenden Tage zeigen sich insgesamt ganz passabel: Es gibt zwar einiges an Wolken, jedoch nur einzelne Schauer und zeitweise scheint auch die Sonne.

Heute

Nachmittag
6°C

Morgen

Sonntag
6°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr

Vorhersage

Der November 2020 zeigt sich auch weiterhin von seiner sehr gut gelaunten Seite:

Nach einer sternenklaren Nacht ist es am Morgen noch der Jahreszeit entsprechend kühl, doch dann hat die Sonne ihren großen Auftritt: Sie scheint ungetrübt vom blauen Himmel und treibt die Temperaturen bis zum Nachmittag doch noch ein wenig ins Plus.

Tendenz

Die kommenden Tage zeigen sich insgesamt ganz passabel: Es gibt zwar einiges an Wolken, jedoch nur einzelne Schauer und zeitweise scheint auch die Sonne.

Heute

Nachmittag
6°C

Morgen

Sonntag
6°C

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr

Skitouren Vorschläge

Auf dieser Seite präsentieren wir einige Ideen für Skitouren in der Region Innsbruck. Sie gewähren bei guten Bedingungen wunderbare Einblicke in winterliche Natur. Es handelt sich dabei nur um Vorschläge. Es liegt in der Verantwortung der Tourengeher selbst, vor Tourstart die tatsächlichen Bedingungen abzuklären.

Skitourengehen ist ein schöner Sport, seine Risiken sind jedoch nicht zu unterschätzen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Schneelage, Lawinengefahr und äußere Einflüsse. Skitourengeher sind selbst verantwortlich für adäquate Lawinenausrüstung und Überprüfung der Risiken mit dem Lawinenwarndienst Tirol

Filtern nach Alle anzeigen
Filter ausblenden
1800 M
Schwierigkeit:
6 H
100 KM
64 Ergebnisse gefunden
Zurücksetzen

Rangger Köpfl 1.939 m

1096 M 1.096 M
leicht leicht
Eine äußerst beliebte familienfreundliche Skitour auf das Rangger Köpfl. Ausgangspunkt Parkplatz der Bergbahnen Oberperfuss gebührenpflichtig, bei Benützung der Gondelbahn gebührenfrei. Aufstieg links abseits der Piste (teilweise steil) vorbei am Egghof bis zum Panoramarestaurant Stiglreith, traumhafte Fernsicht. Ab Stiglreith rechts über die alte Schlepplifttrasse (flaches Stück) bis zum Restaurant Sulzstich. Von dort am linken Pistenrand bergan, vorbei an der Rosskogelhütte bis zum Gipfelkreuz am Rangger Köpfl, einmalige Aussicht nach Innsbruck und die umliegende Bergwelt. Oder von der letzten Kurve unterhalb der Rosskogelhütte führt eine einsame Spur Richtung Krimpenbachalm, vorbei an Berghütten, idyllisch den Südhang hoch bis zum Gipelkreuz, herrliches Panorama. Für ambitionierte Tourengeher besteht die Möglichkeit noch aufs nahegelegene Windegg aufzusteigen. (Dann aber unbedingt Lawinengefahr beachten). Gut geeignet für einen Familientag, es können alle gemeinsam auf Skitour gehen, mit verschiedenen Startpunkten. Das unterste steile Teilstück kann mit Hilfe der Gondelbahn abgekürzt werden, ebenso das flache Teilstück bis zur Mittelstation. Ansonsten bietet sich die schöne, lange Rodelbahn mit Liftunterstützung für die Kleinen an.

ATC Avalanche Training Center Kühtai

leicht leicht
Das Avalance Training Center ATC in Kühtai ist eine stationäre Anlage zur Übung der Lawinenverschütteten-Suche mit LVS-Geräten und Lawinensonden.

ATC Avalanche Training Center Praxmar

leicht leicht
Das Avalance Training Center ATC in Praxmar ist eine stationäre Anlage zur Übung der Lawinenverschütteten-Suche mit LVS-Geräten und Lawinensonden.

Auf den Sömen

1192 M 1.192 M
mittel mittel
Ausgangspunkt dieser Skitour ist der gebührenpflichtige Parkplatz Praxmar - Moos. Tolle Skitour über die Aflinger Alm mit schönen Abfahrtsvarianten.

Axams-Axamer Kögele

1170 M 1.170 M
mittel mittel
Die Route von Axams zum Axamer Kögele ist eine beliebte und anspruchsvolle Pistenskitour. Sie startet am südlichen Ende von Axams. Kurz vor der Abzweigung der Straße in die Axamer Lizum gibt es auf der Kögelestraße nahe des Sonnenlift Axams einige Parkplätze (Parkstreifen). Von hier startet man über eine weitläufige Wiese zur eigentlichen Skiroute. Sie führt stetig ansteigend über die Axamer Abfahrt zwischen zwei Waldstücken. Zu Beginn gilt es sehr steile Abschnitte zu überwinden (im Spätwinter/Frühjahr oft eisig). Im mittleren Abschnitt flacht das Gelände wieder etwas ab. Nach der oberen Waldgrenze führen noch zwei weitere, steile Hänge bis zum Zielpunkt Axamer Kögele.  Abfahrt: über die freie Ski Route Axamer Abfahrt bis ins Tal ACHTUNG! Bitte unbedingt die Lawinenwarnstufen beachten! Für Fahrten im freien Schiraum wird unbedingt die entsprechende Ausrüstung, Ortskenntnis, sowie Erfahrung im Einschätzen von Gefahren wie Lawinengefahr usw. benötigt. Das Tourismusbüro übernimmt keine Haftung bezüglich der Tourenvorschläge.  

Birgitzer Alm - Birgitzköpflhaus Axamer Lizum

620 M 620 M
leicht leicht
Beliebte und leichte Skitour mit toller Einkehrmöglichkeit in der Birgitzer Alm und im Birgitzköpflhaus in der Axamer Lizum. Sehr gut geeignet für Skitouren Anfänger. Startpunkt ist der Parkplatz Birgitzer Alm In der Kurve gleich nach dem Adelshof (beim Beginn der Rodelbahn). Von hier aus auf der rechten Seite der Wegschneise folgen (markiert). Der Skiweg wird nach dem Überqueren der Rodelbahn breiter. Nach einem kurzen, steilen Stück kommt man zu einer Waldschneise. Der anschließende Weg ist sanft ansteigend bis zur Birgitzer Alm. Über waldfreie Hänge gelangt man weiter zum Birgitzköpfl.  Um zum Birgitzköpflhaus zu gelangen, kurz vor dem Gipfel links halten und am Sattel dem Skiweg folgen. Nach steilerem Gelände erreicht man vom Birgitzköpfl nach etwa 20 Minuten das Birgitzköpflhaus. Abfahrt wie Aufstieg, im unteren Drittel der Rodelbahn entlang.    ACHTUNG! Bitte unbedingt die Lawinenwarnstufen beachten! Für Fahrten im freien Schiraum wird unbedingt die entsprechende Ausrüstung, Ortskenntnis, sowie Erfahrung im Einschätzen von Gefahren wie Lawinengefahr usw. benötigt. Das Tourismusbüro übernimmt keine Haftung bezüglich der Tourenvorschläge.

Die Mute

415 M 415 M
mittel mittel
Ideale Tour für Anfänger und Kinder, kurzer Anstieg.

Finstertaler Schartenkogel

887 M 887 M
mittel mittel
Lohnendes Tourenziel mit schöner Abfahrt. Vom Parkplatz DreiSeenBahn geht es über den Finstertaler Stausee, Schafleger und die Finstertaler Scharte zum Gipfel.
unlimited