Innsbruck Region

DE

 >  Café Schindler

Café Schindler

Eine außergewöhnliche Geschichte, die zwei Jahrhunderte, zwei Weltkriege und ein Familienunternehmen umspannt


Das legendäre Café Schindler wurde 1922 gegründet und schnell zum pulsierenden sozialen Zentrum von Innsbruck – bis die Nazis kamen. Es ist die Geschichte von Enteignung und Vertreibung, vom Holocaust in Tirol und auch eine persönliche Spurensuche.


Diese zutiefst berührende Bearbeitung einer Familiengeschichte für die Bühne – präzise recherchiert und poetisch erzählt von Meriel Schindler – nimmt das Publikum auf eine emotionale Entdeckungsreise mit und lässt die Geschichte der Jüd:innen der Habsburgermonarchie lebendig werden. Wie präsent ist der Umgang mit dem jüdischen Erbe in Tirol und wie sichtbar ist es heute in Innsbruck? In Kooperation mit Einrichtungen der Stadt wird ein intensiver Rechercheprozess die Dramatisierung des Romans begleiten. Dokumentarisches Material, Originaltöne von zahlreichen Zeitzeug:innen und musikalische Referenzen flankieren die theatrale Umsetzung.


Orte an denen die Familie Schindler gelebt und gewirkt hat (von Niko Hofinger)


 


Veranstaltungen


12.10.23 Lesung Ferdinandeum


8.3.24 Erzählcafé im Cafe Schindler


16./30.4.24 Jüdische Familien in Innsbruck - Günther Lieder lädt in die Synagoge ein


25.6.24 Café Schindler im Landhaus: Szenenausschnitte und Gespräch mit Meriel Schindler


 


Veranstaltungsadresse

Tiroler Landestheater, Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Buchungsadresse

Tiroler Landestheater und Orchester GmbH Innsbruck , Rennweg 2 , 6020  Innsbruck

Datum: Sa, 08.06.2024
Beginn: 19:00 Uhr
Dauer: 2 Stunden

Veranstaltungstage:

Datum: Sa, 08.06.2024
Beginn: 19:00 Uhr
Datum: Do, 20.06.2024
Beginn: 19:30 Uhr
Datum: So, 23.06.2024
Beginn: 19:00 Uhr
Datum: Do, 27.06.2024
Beginn: 19:30 Uhr
Datum: So, 07.07.2024
Beginn: 19:00 Uhr
+
-
Zenddesk Chat