Hauptmenü

Heute

Vormittag
-1°C
70% Sonne
400m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
4°C
20% Sonne
1500m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Unter schwachem Hochdruck weht Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. So erleben wir heute einen recht annehmbaren Tag; zwar nicht völlig ohne Wolken, aber mit überwiegenden Auflockerungen.

Tendenz

Ab Freitag beginnt der Luftdruck zu fallen: Der Tiefdruckeinfluss über Mitteleuropa nimmt wieder zu! Für unser Wetter bedeutet das zunehmende Bewölkung und aufkommende Schneeschauer.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
-1°C
70% Sonne
400m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
4°C
20% Sonne
1500m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Unter schwachem Hochdruck weht Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. So erleben wir heute einen recht annehmbaren Tag; zwar nicht völlig ohne Wolken, aber mit überwiegenden Auflockerungen.

Tendenz

Ab Freitag beginnt der Luftdruck zu fallen: Der Tiefdruckeinfluss über Mitteleuropa nimmt wieder zu! Für unser Wetter bedeutet das zunehmende Bewölkung und aufkommende Schneeschauer.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Wanderungen

Wandern mit Familie, zu zweit oder solo, weit oder kurz, zum Gipfelkreuz oder entspannt ohne viel Steigung. Suchen Sie sich die passende Wanderung rund um Innsbruck aus. Die Filter oberhalb der Ergebnisliste helfen dabei: Wählen Sie Streckenlänge, Schwierigkeitsgrad, Gehzeit und einiges mehr. Die Ergebnisse darunter liefern maßgeschneiderte Wandertipps für Ihren Urlaub. 

Auf dem Goetheweg zur Pfeishütte
https://www.innsbruck.info/fileadmin/userdaten/contwise/poi-3800965-2014_1121.jpg
schwer
Schwierigkeit
Schwierigkeit
schwer
Höhenmeter bergauf
344 Meter
Höhenmeter bergab
663 Meter
Höchster Punkt
2267 Meter
Streckenlänge
5.2 KM
Gehzeit Aufstieg
2H 30MIN
Ausgangspunkt
Bergstation Hafelekar (2.269m)
Endpunkt
Pfeishütte (1.922m)
Wegbeschaffenheit
Alpiner Bergweg
 
Mit Einkehrmöglichkeit
GPX DownloadRoute zum Startpunkt

Gleich neben der Hafelekar Bergstation beginnt der Goetheweg, der am Kamm entlang Richtung Osten führt. Wanderer überschreiten ihn nach einigen kürzeren Auf- und Abstiegen bei der Mühlkarscharte. Der Weg führt weiter über die Nordseite zur Mandlscharte. Nach einem kurzen Abstieg ändert sich die Landschaft. Alpine Wiesenlandschaft und Latschen bilden die Kulisse auf dem letzten Wegstück zur Pfeishütte. Sie liegt eingebettet in ursprüngliches alpines Gelände auf über 1.900 Metern Seehöhe. Rundum ragen die schroffen Felsen von Rumer Spitz, Stempeljochspitze und Bachofenspitze empor.


Die Gehzeit vom Hafelekar bis zur Hütte beträgt zwei bis zweieinhalb Stunden (nur eine Richtung!). Mit Rückweg zum Hafelekar beträgt die Gehzeit etwa viereinhalb bis fünf Stunden. Bei den übrigen Varianten dauert es je nach Route deutlich länger.

 

Rückweg von der Pfeishütte

 

Variante 1: Über den Goetheweg wieder zurück zum Hafelekar oder ein Stück weiter hinunter zur Seegrube. Der Zustieg zu den Nordkettenbahnen zurück nach Innsbruck ist sowohl am Hafelekar als auch auf der Seegrube möglich.

 

Variante 2: Wer retour einen anderen Weg einschlagen möchte, kann von der Pfeishütte über das Kreuzjöchl absteigen. Der Weg führt über Kreuzjöchl, Vintlalm und Rumer Alm bis zum Feriendorf Rum. Von hier verkehren Busse nach Innsbruck.

 

Variante 3: Von der Pfeishütte über die Arzler Scharte zur Arzler Alm. Der anschließende Abstieg zur Hungerburg dauert 30 bis 40 Minuten. Von der Hungerburg verkehren öffentliche Verkehrsmittel und die Hungerburgbahn ins Innsbrucker Stadtzentrum möglich.

 

Variante 4: Von der Pfeishütte geht es an Schuttreisen entlang hinauf zum Stempeljoch und von der Scharte abwärts. Ohne an Höhe zu verlieren zweigt rechts ein Weg in einen lockeren Lärchenbestand ab. Er trifft am höchstgelegenen Haus des Halltals auf die Fahrstraße und folgt ihr bis zu den ehemaligen „Herrenhäusern“. Eine Abkürzung über die Hütten des ehemaligen Salzbergwerks ist möglich. An den Herrenhäusern biegt der Weg rechts ab zum Alpengasthof St. Magdalena, einem ehemaligen Kloster mitten im Gebirge. Für alle, die nicht weiter zu Fuß absteigen möchten: Während der Wandersaison verkehrt hier an den Wochenenden stündlich ein kostenpflichtiger Shuttlebus nach Absam. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit zum öffentlichen Bus nach Innsbruck



Anreise, öffentlicher Verkehr


Innsbrucker Nordkettenbahnen

In der Umgebung



Kartenansicht
Klicken und ziehen zum zoomen

Höhenprofil

Heute

Vormittag
-1°C
70% Sonne
400m
Frostgrenze

Freitag

Freitag
4°C
20% Sonne
1500m
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
0% Sonne
800m
Frostgrenze

Vorhersage

Unter schwachem Hochdruck weht Mittelmeerluft nach Mitteleuropa. So erleben wir heute einen recht annehmbaren Tag; zwar nicht völlig ohne Wolken, aber mit überwiegenden Auflockerungen.

Tendenz

Ab Freitag beginnt der Luftdruck zu fallen: Der Tiefdruckeinfluss über Mitteleuropa nimmt wieder zu! Für unser Wetter bedeutet das zunehmende Bewölkung und aufkommende Schneeschauer.

unlimited
Zenddesk Chat