Hauptmenü

Heute

Vormittag
5°C
80% Sonne
3100mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
22°C
80% Sonne
4000mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
20°C
80% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Dienstag erleben wir einen klassischen Föhntag: Es ist meist heiter, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen "Föhnfische" (im Fachjargon: "Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind mitunter böig auf und selbstverständlich wird es auch mild.

Tendenz

Am Mittwoch erreicht die Föhnlage ihre höchste Intensität: Die Spitzenwerte der Windböen im Hochgebirge liegen über 120 km/h, zugleich gibt es Plusgrade bis 4000 m. Auch im Tal ist es für die Jahreszeit enorm warm. Am Freitag oder Samstag ist die Föhnlage zu Ende!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
5°C
80% Sonne
3100mm
Frostgrenze

Mittwoch

Mittwoch
22°C
80% Sonne
4000mm
Frostgrenze

Donnerstag

Donnerstag
20°C
80% Sonne
3600mm
Frostgrenze

Vorhersage

Am Dienstag erleben wir einen klassischen Föhntag: Es ist meist heiter, über manchen Gipfeln tummeln sich die charakteristischen "Föhnfische" (im Fachjargon: "Altocumulus lenticularis"), dazu frischt der Wind mitunter böig auf und selbstverständlich wird es auch mild.

Tendenz

Am Mittwoch erreicht die Föhnlage ihre höchste Intensität: Die Spitzenwerte der Windböen im Hochgebirge liegen über 120 km/h, zugleich gibt es Plusgrade bis 4000 m. Auch im Tal ist es für die Jahreszeit enorm warm. Am Freitag oder Samstag ist die Föhnlage zu Ende!

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Sa: 9:00 - 17:00 Uhr

Historische Gebäude

 > Hohes Haus

Hohes Haus

Hohes Haus
Bürgerhaus
Dorfplatz 4, 6170  Zirl

Öffnungszeiten

Hohes Haus

Das Hohe Haus am Dorfplatz, ein mächtiges dreigeschoßiges Gebäude, stammt teilweise aus dem 15. Jahrhundert. Mit seinem Kuppelwalmdach, dem herrlichen Spitzbogenportal und der spätgotischen Flurhalle ist es wohl das älteste erhaltene Gebäude Zirls. Einstmals war es Gerichtsgebäude, später Adelssitz, heute ist es in Privatbesitz.
Eine Besonderheit des Hohen Hauses ist das Bild des Heiligen Antonius, das unversehrt den Dorfbrand 1908 überstand, während links und rechts die Wände niederbrannten. 




 



 

Kartenansicht
+
-
unlimited