Hauptmenü

Heute

Vormittag
-2°C
30% Sonne
0mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
10°C
70% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
10°C
50% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Nach dem wettermässig unauffälligen Mittwoch präsentiert sich auch der Donnerstag ohne irgendwelche Highlights: Neben mehr oder weniger dichten Wolken zeigt sich zeitweise auch die Sonne. Die Temperaturen passen in dieses wenig aufregende Bild und zeigen sich der Jahreszeit entsprechend.

Tendenz

Am Freitag und Samstag wird es heiter, trocken und sehr mild.

Am Sonntag ist es vorübergehend unbeständig: Bewölkung und Schauer-neigung nehmen deutlich zu und die Temperaturen sinken.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr

Heute

Vormittag
-2°C
30% Sonne
0mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
10°C
70% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
10°C
50% Sonne
2400mm
Frostgrenze

Vorhersage

Nach dem wettermässig unauffälligen Mittwoch präsentiert sich auch der Donnerstag ohne irgendwelche Highlights: Neben mehr oder weniger dichten Wolken zeigt sich zeitweise auch die Sonne. Die Temperaturen passen in dieses wenig aufregende Bild und zeigen sich der Jahreszeit entsprechend.

Tendenz

Am Freitag und Samstag wird es heiter, trocken und sehr mild.

Am Sonntag ist es vorübergehend unbeständig: Bewölkung und Schauer-neigung nehmen deutlich zu und die Temperaturen sinken.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 10:00 - 17:00 Uhr

Kirchen und Klöster

 > Pfarrkirche in Mutters

Pfarrkirche in Mutters

Pfarrkirche Mutters
Herrn Ostarak
Kirchplatz, 6162   Mutters
+43 512 / 54 84 43
pfarre-mutters@stift-wilten.at

Öffnungszeiten

Seit fast 700 Jahren wacht die Kirche über das Dorf Mutters. Sie wurde 1327 erstmals urkundlich erwähnt und zwischen 1440 und 1469 vergrößert. Mitte des 18. Jahrhunderts bekam der gotische Bau ein "Facelifting". Sie wurde nach barocker Mode umgestaltet. 

Die Pfarrkirche Mutters besteht aus einem spätgotischen Langhaus. Daran schließen sich ein eingezogener, polygonaler Chor, der gotische Turm mit hohem Spitzgiebelhelm und im Süden die Sakristei an. An der Südseite des Turms befindet sich eine alte Sonnenuhr aus dem 18. Jahrhundert.

In Mutters ist übrigens ein prominenter Politiker begraben: Gleich beim Eingang finden Sie das Grabmal von Altbundeskanzler Dr. Schuschnigg. Die Kirche ist dem Heiligen Nikolaus geweiht. Daher findet jährlich am Nikolaustag, dem 6. Dezember, das Kirchenpatrozinium statt.

Kartenansicht
+
-
unlimited