Hauptmenü

Heute

Vormittag
4°C
70% Sonne
1700mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
8°C
60% Sonne
2200mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
10% Sonne
700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Das Wetter ist derzeit für mitteleuropäische Verhältnisse abwechslungsreich: Kräftiger Föhn wechselt sich ab mit niederschlagsreichen Störungen und kurzen Zwischenhochs!

Die meiste Zeit des Tages gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, erst gegen Abend gewinnen die Wolken die Oberhand.

Tendenz

Morgen ändert sich am Wettercharakter wenig. Am Samstag ist es vorübergehend unbeständig.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Heute

Vormittag
4°C
70% Sonne
1700mm
Frostgrenze

Freitag

Freitag
8°C
60% Sonne
2200mm
Frostgrenze

Samstag

Samstag
1°C
10% Sonne
700mm
Frostgrenze

Vorhersage

Das Wetter ist derzeit für mitteleuropäische Verhältnisse abwechslungsreich: Kräftiger Föhn wechselt sich ab mit niederschlagsreichen Störungen und kurzen Zwischenhochs!

Die meiste Zeit des Tages gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken, erst gegen Abend gewinnen die Wolken die Oberhand.

Tendenz

Morgen ändert sich am Wettercharakter wenig. Am Samstag ist es vorübergehend unbeständig.

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbruck Tourismus


Mo - Fr: 8:00 - 17:00 Uhr

Hotel- u. Gruppenreservierung


Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr

Tourismus Information


Mo - Fr: 9:00 - 15:00 Uhr

Kulturelle Vielfalt

Alt und neu - gestern und heute.

Dass Innsbruck den perfekten Nährboden für wachsende Kunst-Szenen und beeindruckende Kultur-Landschaften bietet, zeigen sowohl Geschichte als auch Gegenwart. Ein unerschöpfliches Angebot aus Museen, Galerien und aufregenden Kunstplätzen im öffentlichen Raum sowie aus Literatur, Musik, Theater, Film und Tanz bereichert die Region. Eine bedeutende Rolle spielt seit jeher die Architektur, wie moderne Meisterwerke von Architektin Zaha Hadid oder prachtvolle historische Bauten wie die Hofkirche zeigen. Und dass Innsbrucks Kunst-Charakter stets von historisch bedeutsam bis zeitgenössisch modern wandelt, zeigt das im Jahr 2018 eröffnete Haus der Musik auf besondere Art und Weise: Auf der Fassade spiegelt sich die gegenüberliegende Hofburg in all ihren Facetten wider.
Wichtige Themen

Museen und Galerien

Wie wurde der Mensch zum Tiroler und was prägt seine Geschichte? Dieser und vielen anderen Fragen gehen Museen wie das Tirol Panorama mit seinem Riesenrundgemälde am Bergisel oder das Volkskunstmuseum neugierig nach. Aber auch das Museum im Zeughaus, im Goldenen Dachl oder in der Hofburg begeben sich mit unverbesserlichem Entdeckergeist auf die Spuren der regionalen Geschichte. Wer auf dieser Erkundungstour lieber in Begleitung reist, kann aus einer Vielzahl spannender und interaktiver Führungen wählen.

 

In Galeriekreisen kann man sich auf eine ganz besondere Art des Flanierens freuen: Bei den ART Walks Innsbruck führen die Direktorinnen in ansteckender Leidenschaft durch ihr Terrain und lassen Galerie-Newbies und Kunst-Liebhaber gleichermaßen an ihrer Begeisterung teilhaben. Unser Tipp: Mit der Innsbruck Card und ihrem bunten Angebot an Museumseintritten lässt es sich besonders günstig staunen und entdecken.

 


Bemerkenswerte Architektur zum Mitnehmen

In Innsbruck trifft man bei einem Spaziergang durch die Stadt nahezu per Zufall auf fesselnde Architektur-Schätze und wunderbare Kunst-Eindrücke. Seien es die bunte Häuserzeile im Stadtteil Mariahilf oder die charmanten Laubengänge in der Altstadt: architektonischer Augenschmaus zum Sattsehen. Nicht nur historische Bauten, sondern auch moderne Gebäude des Alltags hüllen sich in kunstvolle Gewänder:

Die markante Station der Hungerburgbahn und die international bekannte Skisprungschanze am Bergisel von Architektin Zaha Hadid gehen dabei mit bestem Beispiel voran. Auch das geschichtsträchtige Kaufhaus Tyrol und die multifunktionalen Rathausgalerien verbinden auf elegante Art und Weise Alltagstauglichkeit mit ästhetischem Meisterwerk. Auch mit einer harmonischen Komposition aus Alt und Neu versteht es die Stadt, sowohl Alteingesessene als auch Neuankömmlinge zu begeistern.
 

Bild 1: Station der Nordkettenbahn, Bild 2: Kaiserliche Hofburg, Bild 3: Rathaus Innsbruck , Bild 4: Bunter Weg

Kunst im öffentlichen Raum

Weit mehr als Bürokratie und Zettelwirtschaft: Ein Besuch im modern gestalteten Innsbrucker Rathaus lohnt sich allemal. Die verglaste Aussichtsplattform im obersten Stockwerk des modernen Gebäudes bietet den besten Ausblick auf die von Künstler Peter Kogler gestaltete Südseite des Turms. Ebenso im Rathaus: „Das Ohr“ – die überdimensionale Fotografie der Künstlerin Isa Genzken, die damit eine symbolische Verbindung zwischen öffentlich und privat, zwischen Menschen und der formalen Organisation schaffen wollte.

Wer mit offenen Augen durch die Stadt spaziert, wird immer wieder auf wahre Kunstwerke stoßen. Für Straßenkünstler sowie für passionierte Passanten werden einige Plätze, auf denen frei gemalt und gesprayt werden darf, zum wundervollen Street Art-Paradies. Bunt, kreativ und einzigartig: So zeigen sich die Werke von Street Art-Künstler HNRX und drücken dabei vom bunten Obstsalat bis hin zur „INNS’ WURSCHT“ vor allem Freude, Liebe und Spaß aus.

Bild 1: HNRX Streetart, Bild 2: HRNX Streetart "Maximilian", Bild 3 und Bild 4: Crazy Mr. Sketch

Underbridge Festival

Besondere Highlights stellen die jährlich stattfindenden Straßenkunst-Festivals dar: Hier entstehen stets neue „Murals“ von namhaften Szene-Künstlern, die ganzjährig bestaunt werden können. Dabei werden die Sprayer nahe des Westbahnhofs bei ihrer größten Leidenschaft beobachtet - ganz unter dem Motto: Auch Autobahnpfeiler können schön sein.

Literatur, Lesen, Büchereien

Die Innsbrucker Stadtbücherei - auch „das Wohnzimmer der Stadt“ genannt - lässt einen schon mal das Gefühl für Raum und Zeit vergessen. Innsbruck bietet zahlreiche Gelegenheiten für wunderbare Alltagsreisen auf literarische Trauminseln: Jene Plätze, wo dem Besucher anstelle einer salzigen Meeresbrise der Duft von frisch bedrucktem Papier um die Nase weht.

Musik

Innsbruck ist vor allem eins: viel-seitig. Darum überrascht es auch nicht, dass sich die belebte Innsbrucker Musikszene nicht nur für einen Stil entscheiden will, sondern auf ihren musikalischen Bühnen, Plätzen und Kellern viel lieber die großartige Vielfalt feiert: Sei es im 2018 eröffneten Haus der Musik Innsbruck, bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik oder dem kultigen New Orleans Jazz Festival.

Theater, Film und Tanz

Das geschäftige Innsbrucker Kulturquartier im Herzen von Innsbruck bietet eine lebendige Heimstätte für Theater und Musik. Neben dem Tiroler Landestheater trifft man in der gesamten Region auf eine Vielzahl besonderer Bühnen, wie auf die einzigartigen Tiroler Volksschauspiele in Telfs. Auch für Kinobesucher abseits von Blockbustern schafft Innsbruck neue Lieblingsplätze, wie mit dem kultigen Leokino.

unlimited