Teaser schließen

Ganz Innsbruck

in ihrer Hand

Innsbruck App für iPhone und Android

Download Button for Android
Download for Apple
Teaser schließen

Heute

Nachmittag
10°C
50% Sonne
2100m
Frostgrenze
Nachmittag 10°C

Montag

Montag
14°C
90% Sonne
2600m
Frostgrenze

Dienstag

Dienstag
16°C
90% Sonne
2600m
Frostgrenze

Vorhersage

Der März ist in Mitteleuropa der Monat mit dem geringsten Niederschlag. Zum Vergleich: Im Juli, dem feuchtesten Monat, fällt fast die dreifache Menge! Das Wetter heute ist dafür typisch: Wolkenreich, aber nicht allzu niederschlagsfreudig. Wir erleben einen ruhigen Mix aus Bewölkung, Sonne und nur einzelnen Schauern

Tendenz

Am Montag setzt sich ein langlebiges Hoch durch: Es lockert immer weiter auf und die Temperatur steigt an. Und die erfreulichste Botschaft im heutigen Wetterbericht: Es folgen noch viele schöne Tage!

Panorama Webcams in Innsbruck und seinen Regionen

Teaser schließen

Können wir helfen? Kontaktieren Sie uns!

Innsbrucks ursprüngliche Seite: Bauernmarkt Wilten

Lebensmittel aus der Region gewähren Ihnen einen besonderen Einblick in Leben, Kultur und Kulinarik des Gastgeberlandes. Schauen Sie zum Beispiel auf einen der Wochenmärkte. Besonders Charmant: der Bauernmarkt am Wiltener Platzl. Jeden Samstagvormittag gibt es Alpenrosenhonig, Almkäse, geräucherten Fisch und Jausenspezialitäten. Rundherum bilden Gründerzeithäuser die Kulisse für das bunte Markttreiben. Das Wiltener Platzl liegt sehr zentral, und dennoch ein bisschen versteckt. Es ist in Gehweite zum Stadtzentrum und eine hübsche Station auf Ihrem Stadtspaziergang.

Freitags am Sparkasseplatz

Noch zentraler als der Markt am Wiltener Platzl ist der Bauernmarkt am Sparkasseplatz. Nur ein Durchgang trennt ihn von der Maria-Theresien-Straße. Bauern verkaufen hier jeden Freitag typische saisonale Produkte. Außerdem warten kulinarische Highlights, die sonst nicht so leicht zu finden sind. Probieren Sie zum Beispiel einen Kiachl mit Sauerkraut! Das ist ein frisch gebackener, heißer Bauernkrapfen, wahlweise mit Marmelade oder heißem Sauerkraut. Komische Kombination? Das klingt nur so. Wer probiert, wird Fan.

Weitere Bauernmärkte gibt es auf den Plätzen vor den Einkaufsentren Sillpark und DEZ, sowie in St. Nikolaus. Hinter der berühmten bunten Häuserzeile am Inn warten regionale Schmankerln.

Einkaufen in der Markthalle

Mitten in der Stadt, gleich neben der Innbrücke, liegt die Markthalle. Bauern bieten selbst angebautes Obst und Gemüse an, sowie Käse-, Fleisch und Wurstwaren. Imker sammeln die Essenz natürlicher Blumenwiesen in goldenen Honiggläsern. Und die süßesten Früchte der Bauerngärten kommen in Marmeladegläsern auf die Marktstände. Genießen Sie ein Bauernfrühstück bei Schmankerl & Co. Und schlendern Sie weiter zu üppigen Blumenständen und den heilsamen Kräutern bei „der Almkräuterer“. Kleine Spezialitätengeschäfte bieten Köstliches in Bio-Qualität. Teetrinker und Hobbyköche schauen in der Flavour Box vorbei: Dort duftet es nach 260 verschiedenen Teesorten und 140 Kräutern: Sie verschönern kalte Winterabende und verfeinern alle erdenklichen Gerichte

Hunger? Achleitners Nudelmanufaktur in der Markthalle schafft Abhilfe, Hier haben Sie die Qual der Wahl: Saftige Spinatknödel, herzhafte Kaspressknödel, süße Marillenknödel und Tiroler Schlutzkrapfen warten. Letzteres sind gefüllte Teigtaschen mit würzigem Graukäse. Eine echte Tiroler Spezialität, und ein wahrer Genuss. 

Nachhaltig einkaufen bei Liebe & Lose

Genuss gibt es auch bei Liebe & Lose, und das ganz ohne überflüssige Verpackung: Das ist die Zukunft. So lautet zumindest der Wunsch all jener, die an die Umwelt denken. Oder sich zu Hause über überquellende Mülltonnen ärgern. Appetitlich, natürlich und knackig leuchten die Lebensmittel von den Regalen. Unverpackt. Ebenso durftet es bei den Seifen und Waschmitteln: ebenfalls ohne Plastikhülle. Kunden nehmen ein Gefäß für die gewünschten Waren mit ins Geschäft. Dort wird abgefüllt, soviel sie brauchen.

Souvenirs vom Flohmarkt

Stöbern Sie in Antiquitäten, Kuiositäten und Erbstücken. Jeden Samstag findet am Hafen ein Floh-, Trödel- und Antiquitätenmarkt statt. Für die Suche nach ganz besonderen Mitbringseln eignet sich auch der Sonntag: Dann tummeln sich Schnäppchenjäger und Raritätensammler in Neu-Rum am östlichen Ortseingang von Innsbruck.



English
Français
Italiano
Español
Nederlands
русский
中文(简体)
Polski